Grundschul- & Kindergartenfotografie

Warum ich die Fotografie in Grundschulen und Kindergärten so liebe und das mappenlose System so genial finde?

Es ist das Ergebnis, was mein Herz höher schlagen lässt - es sind die wunderschönen Gesichter der Kinder mit ihren strahlenden glänzenden Augen.
Und es sind die vielen Vorteile die ich durch das neue System bieten kann.

Mein Stil ist schnell erkennbar, oder? Schlichte Fotos ohne Schnickschnack wie Strohballen, Wimpelketten, Koffer & Co. Diese Dekorationen lenken mir zu sehr vom Gesicht, speziell den Augen ab. Ich möchte das Kind pur aufnehmen - in verschiedenen Wesensfacetten.


 

Ich liebe aber auch die Herausforderung, binnen weniger Minuten ein Vertrauensverhältnis zum Kind aufzubauen, es mit Fragen abzulenken, sinnvolle Anweisungen zu geben, Witze zu reißen, die Sauberkeit des Gesichts im Auge zu behalten und natürlich technisch einwandfreie Bilder zu schießen.

Vielen Dank liebe Eltern für das viele positive Feedback, worüber ich mich immer sehr freue.

 

Hin und wieder höre ich aber auch, dass Eltern die Fotos ihres Kindes zu gekünstelt oder gestellt empfinden. Solche Rückmeldungen nehme ich natürlich ernst und überlege, wie ich es besser machen kann. Ganz ehrlich, mir kam bisher noch keine Idee. Die Zeit, die ich für jedes Kind habe, sind ein paar Minuten, in denen ich mit Witz und Emphatie verschiedene Gesichtsausdrücke zum Vorschein bringen möchte. Für alles weitere bräuchte ich einfach mehr Zeit.

Wer ganz natürliche Fotos möchte, dem biete ich sehr gerne an, mich als Familienfotografin zu buchen. Ich komme zu Ihnen nach Hause oder wir treffen uns an einem schönen Ort und ich nehme mir ganz viel Zeit, um Kinder beim Spielen, Denken, Ausruhen, Toben, Essen, Basteln etc. aufzunehmen.

Natürlich könnte ich auch während des Kindergartenalltags die Kinder fotografieren. Ich denke, das würden ganz wunderschöne, herzige, authentische Fotos werden. Das Problem ist nur, dass die Qualität der Fotos um ein Vielfaches schlechter ist, da es ja keine Studio- sondern Reportagefotografie wäre. Das hat natürlich auch Charme, aber die meisten der Eltern würden wahrscheinlich sagen, dass sie diese Art von Fotos auch selber machen können, womit sie beinahe Recht haben. Desweiteren sind Kinder im Hintergrund zu sehen, die vllt. die einen oder die anderen Eltern nicht auf dem Foto haben möchten. Da ich die Situation nicht stellen würde, laufen dann natürlich auch Rotznasen oder Sand klebt im Gesicht ... Das findet auch nicht jeder schön.

Fast vergessen, was ich noch so genial finde. Das mappenlose System. Von dem bin ich total überzeugt und möchte es hier auch ganz kurz vorstellen.

Es gibt keine Mappen mehr. Die Fotos werden über einen online-shop gekauft, wobei natürlich nur die Eltern mittels eines einzigartigen Codes die Fotos ihrer Kinder sehen können. Der online-shop ist datengeschützt.

Die Vorteile für die Eltern liegen klar auf der Hand. Nicht der Fotograf sucht ein Motiv aus, dass dann in verschiedenen Größen in die Mappe gepackt wird, sondern den Eltern stehen um die 10 – 20 Motive zur Auswahl. Bei Geschwister- und Familienbildern sind es um die 40 Motive. Die Eltern suchen dann ganz in Ruhe zu Hause die Fotos aus, die ihnen am besten gefallen und bestimmen auch noch selber die Größe und das Material, da der eine auf matt und der nächste auf glänzend steht.Natürlich können die Fotos auch downgeloadet werden - einzeln oder als ganzes Paket. Es gibt noch eine Reihe mehr Vorteile für die Eltern, die jetzt hier aber den Rahmen sprengen würden. Auf meiner Seite www.fotoyeh-kids.de habe ich alles etwas ausführlicher erkärt.

Der Vorteil für die Schulleiter, Lehrer, Erzieher und Kitaleitungen ist besonders groß, denn sie müssen keine Mappen mehr ausgeben und vor allem kein Geld mehr einsammeln.

Zu guter Letzt wird natürlich auch die Umwelt geschont, da es keine verweigerten Mappen mehr gibt, die geschreddert werden müssen. Es werden nur die Fotos hergestellt, die auch tatsächlich von den Eltern gewünscht sind.

Ich finde all diese Vorteile fantastisch.

Ich habe zum Glück für ein paar Kinderfotos die Freigaben erhalten und hoffe, ihr habt genauso viel Spaß beim Ansehen.

Zum Schluss möchte ich mich bei euch Kindern bedanken. Ihr seid das schönste Fotomotiv überhaupt. Egal ob ihr lacht, schüchtern lächelt oder Faxen macht. Jeder von euch ist einfach nur genial schön - wie tausende von Diamanten, die alle in einem anderen Farbton schimmern.

Ich freue mich, auch 2018 wieder in den Bonner Kindergärten und Grundschulen unterwegs sein zu dürfen und wunderschöne Erinnerungsfotos zu machen.

Liebe Eltern, Elternbeiräte, Schulleiter/innen oder Kitaleitungen – rufen Sie mich einfach an oder schreiben mir eine mail und wir finden einen Termin.

Testen Sie mich und das neue System ganz unverbindlich.

 

 

 

 

 

Wenn es Fragen gibt, dann postet sie gerne hier, denn dann haben alle etwas von der Antwort.

Z.B. die Frage, warum schneide ich die Köpfe der Kinder so oft an.

Um die Frage gleich mal zu beantworten. Ich persönlich mag diesen Anschnitt, weil die Augen so viel ausdrucksstärker, weil näher gezeigt werden. Da dies aber eine Geschmackssache ist, nehme ich alle Kinder mit Luft um den Kopf auf und die Eltern können im onlineshop selber einen Ausschnitt wählen. Sie können sogar aus einem Querfomatbild ein Hochkant-Passbild machen. Die Dateien sind groß genug, um noch einiges wegschneiden zu können.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

fotoyeh
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd