Slackline in Großformat

 yehdou bonn 12slackline

Gerade hatte ich ein sehr schönes Shooting mit einer Slacklinerin.  Ich war beeindruckt, dass sie als Anfängerin das ganze Shooting

 

über nicht einmal von der Slackline rutschte, sondern ganz lässig vor- und zurück auf der Line tänzelte.

Wir hatten tolles Wetter. Am frühen Morgen suchten wir die schöne grüne Bonner Rheinaue auf, um viel Ruhe im Bild zu haben. Meine Kundin hatte eine Woche zuvor die perfekten Bäume gesichtet, doch als wir ankamen, war das Terrain weiträumig wegen eines Großkonzertes abgesperrt.

Was lernen wir daraus – immer ein paar Tage zuvor noch einmal genau recherchieren, ob die Location noch begehbar, abgerissen, eingehüllt oder umgestaltet wurde.

fotoyeh 1slackline bonn 

Na ja, zum Glück gab es noch ein paar Flecken mit den passenden Bäumen, die eine tolle Kulisse ohne Zäune boten. Die aufgehende Sonne im Rücken der Protagonistin blinzelte durch das grüne Blattwerk. Perfekt – so hatte ich mir das vorgestellt.

fotografin bonn 1slacklinefotografin bonn 2slackline

fotoyeh 2slackline bonn

fotografin bonn 3slacklinefotografin bonn 4slackline

fotoyeh 5slackline bonn

 fotografin bonn 9slacklinefotografin bonn 10slackline

fotoyeh 8slackline bonn

fotografin bonn 7slacklinefotografin bonn 8slackline

fotoyeh 6slackline bonn

fotoyeh 7slackline bonn 

fotografin bonn 5slacklinefotografin bonn 12slackline

fotoyeh 3slackline bonn

fotoyeh 4slackline bonn 

Zum Einsatz kam mein Weitwinkelobjektiv 16 – 35 mm an der Vollformatkamera, da ich auf jeden Fall viel von der Natur drum herum mit aufnehmen wollte und später kam dann auch meine Lieblingslinse 70 – 200 mm zum Zuge, um noch ein paar Detailaufnahmen zu machen.

Da ich gegen die Sonne fotografierte und keinen Assistenten als Refklektorhalter hatte, nutzte ich einen Aufsteckblitz als leichten Aufhellblitz, da der Hintergrund sonst hoffnungslos überstrahlt gewesen wäre.

Das beste Motiv soll dann auf ein großes Leinwand- oder Alu-Dibond-Bild gedruckt werden.

Ich bin gespannt, welches Hobby als nächstes auf mich zukommt – eine Unterwasserkamera habe ich übrigens noch nicht , weshalb ich Taucher an meine Kollegen verweise ;).

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

fotoyeh
Our website is protected by DMC Firewall!