Wechselobjektiv dabei?

 fotoyeh eifel 7

Mein Tipp des Tages - niemals ohne ein abbildungsstarkes Wechselobjektiv aus dem Haus gehen.

Eigentlich war ich gestern rein dokumentarisch mit der Kamera unterwegs. Mir kam es also keineswegs um qualitativ hochwertige Fotos an. Ich wollte einfach nur mit leichter lichtstarker Ausrüstung unterwegs sein und schnallte mir deshalb das 50 mm 1.8 auf die Vollformatkamera, um in Innenräumen rauscharm fotografieren zu können. Ich wusste, dass es keine besonders gute Abbildungsschärfe hat, aber für Innenräume gut geeignet ist, um ohne Blitz arbeiten zu können.

Obwohl ich sonst immer vorsichtshalber Wechselobjektive dabei habe, entschied ich mich diesmal ganz bewusst dagegen, um für so unwichtige Fotos keinen unnötigen Ballast dabei zu haben. Das war ein Fehler.

Einmal die Kamera umgeschnallt wurde ich dann doch ganz schnell von hübschen Motiven um mich herum abelenkt, die alle säuselten, „fang mich ein – halt mich fest – ich bin so wunderschön“.

Ich war in der Eifel, um ein Seminarhaus zu begutachten. Dazu gehörte ein wunderschöner Permakulturgarten mit ganz vielen alten Obstbäumen. Die Vegetation ist ca. 4 Wochen hinter der von Bonn her, weshalb es kaum Obstblüten gab. Aber einige Knospen waren zu sehen.

Es sind ja so typische Anfängermotive. Nahaufnahmen, Landschaftsaufnahmen, Blumen und Insekten. Ich habe schon ewig keine solche Aufnahmen mehr gemacht, weil die Festplatte überquillt und diese Aufnahmen von mir nicht wirklich gebraucht werden. Aber als ich nun gestern nach langer Zeit mal wieder die ganz profanen Blüten und Knospen fotografierte, merkte ich, wie gut das tat. Es ist einfach wunderschön, die Natur spontan aufzunehmen -ohne Auftrag und Storytelling.

Das einzige, was mich ärgerte, dass ich mich auf das eine Objektiv beschränkt hatte, welches für offenblendige Nahaufnahmen einfach nicht scharf genug ist. Dies ist mir eine Lehre und ich wollte euch an dieser Lehre teilhaben lassen. Ist ja praktischer, wenn man aus den Fehlern anderer lernt ;).

Hier nun ein paar Frühlingsboten aus der frischen Eifel, auch wenn sie nicht so knackig scharf sind, so sind sie trotzdem wunderschön anzusehen.

 fotoyeh eifel 1

 fotoyeh fruehling 1   fotoyeh fruehling 2

fotoyeh eifel 2

fotoyeh eifel 3

fotoyeh eifel 4

fotoyeh fruehling 3 fotoyeh fruehling 4        

fotoyeh eifel 6

Was habt Ihr bisher für Erfahrungen gemacht? Schleppt ihr auch viel zu oft unnötig Wechselobjektive mit, die ihr dann doch nicht braucht? Oder habt ihr auch schon die Erfahrung gemacht, dass ihr euch zu Tode geärgert habt, weil ihr nicht das richtige Objektiv dabei hattet? Ich bin gespannt auf eure Antworten.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

fotoyeh
DMC Firewall is a Joomla Security extension!