Burgshooting - available light

fotoyeh burg lede 1

Wir hatten im Vorfeld schon besprochen, dass wir nach dem Lippenshooting noch ein paar Outdoorfotos an der nahegelegenen 

Burg Lede im Sonnenuntergang machen.

So eine Burg hat ja etwas Märchenhaftes, also Unwirkliches, weil die alten Gemäuer nicht wirklich in unsere heutige Zeit passen. Aus dem Grund wünschte ich mir, dass Ravienne dieses Outfit trägt. Sie könnte eine Puppe aus Alice im Wunderland sein oder eine strenge Gouvernante des kleinen Herzog der Burg. Die blauen Lippen vom Shooting davor passten hervorragend, weshalb wir nicht neu schminken ließen.

Wir schafften es noch rechtzeitig, um die letzten Sonnenstrahlen zu erhaschen. Die Hauskatze der Burg war sehr interessiert an unserem Tun und damit auch immer mal im Bild, was wir natürlich sehr gerne als passendes Requisite annahmen.

Es war nur noch spärlich Licht vorhanden, da durch die hohen Bäume des Parks und der tiefstehenden Sonne alles sehr verschattete. Darum arbeiteten wir mit einem großen Reflektor, der von einer Assistentin gehalten wurde. Einen Reflektorhalter dabei zu haben ist natürlich super, denn so geht es am Schnellsten und Einfachsten. Aber so einen Luxus hat man leider nicht immer und dann kann man sich behelfen, in dem man ein Stativ mit Reflektorarm mitnimmt oder 1-2 Klemmen, die so einen Reflektor an einem Baum oder anderen Dingen befestigen. Durch den Reflektor und eine offene Blende von meist 2.8 konnte ich die Fotos alle bei ISO 100 schießen.

Bei der Auswahl der Standpunkte richteten wir uns nach den Sonnenspots, die kleckerweise auf dem Gelände waren und ganz schnell wanderten. Aber genau diese Sonnenspots machen die Fotos so interessant. Natürlich könnte man das gleiche mit einer mitgebrachten Lichtquelle (Aufsteckblitz oder Studioblitz am Porty) erreichen, aber die meisten haben entweder gar nicht das Equipment oder aber möchten es nicht durch die Botanik schleppen. Aus dem Grund möchte ich hiermit darauf aufmerksam machen, wie schön Porträtshootings bei tiefstehender Sonne sind. Die Sonne als Dauerlicht ist außerdem einfacher zu nutzen, da man sieht, wie das Licht fällt und wirkt. Bei einem Blitz muss man immer wieder nach dem gemachten Foto die Leistung nachregeln oder den Standort verändern.

fotoyeh burg lede 1 4   fotoyeh burg lede 1 7

fotoyeh burg lede 1 2

fotoyeh burg lede 1 6   fotoyeh burg lede 1 9

 fotoyeh burg lede 1 12

fotoyeh burg lede 1 8   fotoyeh burg lede 1 10

fotoyeh burg lede 1 13

fotoyeh burg lede 1 15   fotoyeh burg lede 1 16

fotoyeh burg lede 1 14

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

fotoyeh
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd