Porträt­shoot­ing on loca­tion — upcy­cling II

fotoshooting schrottplatz portrait1

Im 2. Teil geht es nicht so sehr um Schmuck, son­dern um upcycelte Klam­ot­ten und die Künstlerin.

Ger­ade hin­ter solch einem inter­es­san­ten Pro­dukt mit einer bes­timmten Philoso­phie, steht ein Men­sch, der sich zeigen muss. Da Sabine Kluge-​Schwarz vorallem Sem­i­nare und wor­shops gibt, ist es für poten­tielle Teil­nehmer sehr schön, schon einen Erstkon­takt über die Fotos auf der web­seite aufzubauen. Als web­de­signer rate ich immer allen Kun­den, unbe­d­ingt Fotos von sich auf die Seite zu brin­gen, auch wenn sie sich sel­ber nicht sehen mögen. Ich kann das sehr gut nachvol­lziehen, da ich auch zu der Spezies gehöre, aber die Chance kon­tak­tiert zu wer­den, ist mit einem Foto auf der Seite um ein vielfaches höher und ich stelle als Fotograf immer wieder fest, wie schön alle ausse­hen. Die Augen strahlen und lassen einen kleinen Blick in die Persönlichkeit.

Für ein beson­deres Pro­dukt brauchten wir eine beson­dere Loca­tion, die die Kün­st­lerin von erneutes-​upcycling sel­ber aus­suchte. Der Schrottplatz war eine gute Idee – eine wun­der­bare und passende Location.

Es war dann doch son­niger, als vor­raus­ge­sagt, was aber aus­nahm­sweise nicht schlimm war. Bei diesem Thema waren Schat­ten­würfe und stärkere Kon­traste passend, da es ja auch eine krasse Loca­tion war mit dem krassen Thema „Schmuck aus Müll“.

Mit Reflek­tor und eini­gen Schat­ten­plätzen beka­men wir aber auch gle­ich­mäßig aus­geleuchtete Fotos geschossen. Es war ein super lustiges Shoot­ing, da die Kreativ­ität ver­dop­pelt wurde und jeder so seine Ideen ein­brachte. Mein Sta­bil­isator kon­nte meine Lachan­fälle kaum noch abfan­gen. Die Objek­tivher­steller soll­ten mal über einen starken Anti-​Lach-​Stabilisator nachdenken.

Porträts mache ich meis­tens mit einem Teleob­jek­tiv um die 85 mm, was ja den Hin­ter­grund sehr schön freis­tellt und somit nicht vom Porträtierten ablenkt.
Dies­mal sollte aber sehr viel mehr mit aufs Bild, so dass ich viel um die 50 mm auf­nahm. Ich kon­nte aber den­noch mit dem Tele fotografieren, weil genü­gend Platz nach Hin­ten vorhan­den war.

Also, immer Augen auf, bei der Loca­tion­wahl. Die Welt ist voll mit schö­nen, ver­rück­ten und inter­es­san­ten Orten als Fotohintergrund.

fotoshooting schrottplatz bonn1fotoshooting schrottplatz bonn2

fotoshooting schrottplatz portrait2

fotoshooting schrottplatz bonn3fotoshooting schrottplatz bonn4

fotoshooting schrottplatz bonn5fotoshooting schrottplatz bonn6

fotoshooting schrottplatz portrait3

fotoyeh
DMC Firewall is a Joomla Security extension!